Kulbet: Welche Besonderheiten hat dieses online Casino zu bieten?

Der online Sportwettenanbieter Kulbet ist noch relativ neu auf dem Markt, da dieser erst im Jahr 2015 seine Pforten geöffnet hat. Damit zählt der Anbieter zu den absoluten Newcomern in der Sportwetten Branche. Allerdings kann man bereits auf den ersten Blick sehen, dass die Verantwortlichen hinter diesem Anbieter ihr Handwerk verstehen, das Webportal bereits sehr gut aufgestellt ist. Zudem gibt es das Webportal komplett auf Deutsch und bietet eine solide Auswahl an Sportarten und Wettmärkten, dass man dort eine gute Zeit erleben kann. Insgesamt gibt es 17 Sportarten und 200-täglich Events für Livewetten. Kostenlose ein und Auszahlungen sind auch vorhanden sowie ein Support. Der Firmenhauptsitz befindet sich auf der Karibikinsel Curacao wodurch der Sportwettenanbieter eine Glücksspiellizenz erhalten hat. Diese wird nur unter strengen Auflagen vergeben, die auch regelmäßig von der Regulierungsbehörde kontrolliert werden. Natürlich gibt es auch einen Neukundenbonus im Wert von bis zu 100 € auf die erste Einzahlung. Der folgende Text wird sich ausschließlich mit dem Sportwettenanbieter Kulbet beschäftigen und alle wichtigen Informationen zu diesem Anbieter teilen.

Wodurch zeichnet sich das Wettprogramm von Kulbet aus?

Zuallererst sollte man festhalten, dass dieser Anbieter erst seit 2 Jahren am Markt aktiv ist und deshalb noch nicht das größte Sportwetten Angebot besitzen kann. Allerdings befinden sich mittlerweile bereits 17 Sportarten im Sortiment, was natürlich noch nicht reicht um an die großen und beliebten online Buchmacher heranzukommen. Natürlich ist auch in diesem online Buchmacher die populärste Sportart der Fußball, da dieser auch die populärste Sportart in Europa ist. Zudem gelangen die meisten Menschen durch den Fußball auf die Sportwettenseiten und entdecken erst danach die Sportwetten für andere Sportarten. Darüber hinaus gibt es natürlich noch andere populäre Sportarten wie zum Beispiel Eishockey, Basketball und Handball. Richtige Exoten kann man im Sortiment dieses Anbieters nicht entdecken, da hier Kricket und Snooker bereits als Exoten tituliert werden können. Beim Fußball stehen zudem alle wichtigen Ligen in Europa, Nordamerika, Südamerika, Asien und Australien bereit. Zudem können Fans des deutschen Fußballs auch Wetten bis in die Oberliga hinein platzieren, sodass für ordentlich tiefe gesorgt ist. Auch in anderen bekannten Fußball Ländern wie zum Beispiel England, Italien und Spanien können zahlreiche Wetten auf Amateurligen getätigt werden. Die Zahl der angebotenen Wettmärkte kann sich auch ebenfalls sehen lassen, da bis zu 140 Optionen bei den top Events angeboten werden. In diesem Bereich muss sich der online Sportwettenanbieter Kulbet von niemandem verstecken, da mit 140 Optionen sogar der ein oder andere Topanbieter ausgestochen werden kann. Nichtsdestotrotz ist das Sportwetten Angebot natürlich noch nicht allzu umfangreich, allerdings reicht dies schon für den normalen Sportwetter, da alle wichtigen Sportarten und Wettarten vertreten sind.

Wie zahlt man Geld auf das Wettkonto bei Kulbet ein?

Bevor man natürlich mit dem Wetten loslegen kann, muss man Geld auf das Wettkonto einzahlen. Dazu muss man ganz einfach auf den Button „Einzahlungen“ klicken. Danach wird man zuvor zu den verfügbaren Zahlungsmöglichkeiten weitergeleitet. Hier bietet der online Sportwettenanbieter Kulbet eine gute Breite an. Akzeptiert wird unter anderem die beliebte elektronischen Geldbörse Neteller sowie die Direktbuchungssysteme Giropay und Sofortüberweisung. Letzteres ist besonders beliebt in Deutschland. Besonders ärgerlich ist, dass keine Einzahlungen mithilfe von Skrill oder Paypal möglich sind. Allerdings gibt es noch die Möglichkeit mit Kreditkarte Geld einzuzahlen, wobei die Kreditkarten von Visa und Mastercard akzeptiert werden. Um eine Einzahlung letztendlich vornehmen zu können muss man nur noch den gewünschten Betrag eingeben und anschließend die Zahlungsmethode auswählen. Außerdem erhalten Neukunden natürlich einen Ersteinzahlungsbonus im Wert von 100 %.

Wie kann man sich Gewinne auszahlen lassen bei diesen online Buchmacher?

Gewinnsauszahlungen können auch jederzeit im persönlichen Kundenbereich beantragt werden vorausgesetzt man hat genügend Geld auf dem Konto, dass man sich den Mindestbetrag für eine Auszahlung leisten kann. Für eine Überweisung gilt dabei der Mindestbetrag von 100 €, was ziemlich hoch ist und gegebenenfalls noch einmal nach unten korrigiert werden sollte. Bei allen anderen Zahlungsmethoden, bereits ab 20 € Auszahlungen beantragen, was deutlich moderater ist, jedoch immer noch über dem Schnitt liegt. Außerdem müssen alle Kunden vor der ersten Auszahlung die Identität nachweisen. Dazu benötigt man eine Kopie des Personalausweises sowie eine aktuelle Rechnung des Stromanbieters, Gasanbieters beziehungsweise Telefonanbieters. Zudem werden normalerweise Auszahlung innerhalb von 48 Stunden bearbeitet. Wenn man zur Auszahlung eine elektronische Geldbörsen, wird unmittelbar nach der Bearbeitung das Geld auf dem Konto gutgeschrieben. Auszahlungen per Banküberweisung und Kreditkarte können allerdings zwischen 3 und 7 Werktage beanspruchen, sodass man im schlechtesten Fall eine Woche auf sein Geld warten muss. Grundsätzlich sind die Auszahlungen gar nicht so schlecht geregelt, jedoch sind die Mindestbeträge etwas zu hoch.